Geteilte Punkte in Rapperswil und ein Vollerfolg auf der Weitenzelg

  11.11.2021 Sport&Spiel

Unsere 1. Mannschaft gastierte am Sonntag beim Tabellenführer in Rapperswil. Nach den zuletzt starken Leistungen wollten die Romanshorner auch beim Erstplatzierten triumphieren.

Die Partie hatte es in sich: Das Spieldiktat in der 1. Halbzeit übernahm das Heimteam aus Rappi. Der FC Romanshorn verzeichnete jedoch einige gute Chancen und hätte in Führung gehen müssen. Leider konnte sie aus den schnellen Umschaltmomenten keinen Profit schlagen. So kam der Gastgeber in der 37. Minute zu einem Penalty. Raphael Marolf im Tor des FCR konnte den Penalty sowie auch den Nachschuss zwar parieren, im dritten Anlauf landete der Ball jedoch trotzdem noch im Netz.
Nach Wiederanpfiff zur zweiten Halbzeit erwischte der FCR einen Blitzstart. Nach einem Eckball traf Joel Senn zum Ausgleich. Romanshorn drückte und Rappi kam nicht mehr richtig ins Spiel. Dann ein weiterer Penaltypfiff, diesmal aber für den FCR. Leider konnte diese Topchance nicht genutzt werden und Vincenzo Zinna vergab vom Punkt aus. Nur 2 Minuten später flog der Ball trotzdem ins Netz. Kai Länzlinger erzielte die Romanshorner Führung. Es sah lange gut aus für die FCR-Truppe, bis der Schiri in der Nachspielzeit zum 3. Mal auf den Elfmeterpunkt zeigte. Diesmal versenkte der FC Rapperswil-Jona und nahm mit diesem späten Treffer noch einen Punkt aus dem unterhaltsamen Spiel mit.

Erfreuliches von den Herren 2
Im letzten Spiel gegen den FC Dussnang holten sie sich vor heimischem Publikum den 2. Sieg der laufenden Saison! Die Zweite hatte sich viel vorgenommen für dieses Spiel. Dementsprechend startete das Heimteam in die Partie. Der FCR war klar die bessere Mannschaft und verzeichnete sehr guten Torchancen. Erst in der 40. Minute erlöste Fabian Züllig das Heimteam und erzielte das wichtige 1:0 noch vor dem Pausenpfiff. Auch in der 2. Halbzeit änderte sich nicht viel am Spielgeschehen. Romanshorn liess in der Defensive sehr wenig zu und hatte den Gegner gut im Griff. Mit der nötigen Aggressivität und Aufsässigkeit im Mittelfeld suchten sie immer wieder die schnellen Zuspiele nach vorne. In der 68. Minute folgte das verdiente 2:0 durch Mike Lieberherr. Bis zum Abpfiff spielten die FCR-Jungs weiterhin bestrebt nach vorne, für ein weiteres Tor reichte es jedoch nicht mehr. Der 2:0-Sieg war mehr als verdient und die Freude beim Abpfiff riesig! Es sind wichtige Punkte, die sich der FCR vor einer gut gefüllten Zuschauerkulisse geholt hat.

Der FC Romanshorn verabschiedet sich hiermit in die Winterpause!

Luana Pfomann, FC Romanshorn

Vorschau
Am Wochenende vom 27. und 28. November 2021 findet in der Kantihalle das Hallenturnier der F- und E-Junioren statt. Einlass nur mit Covid-Zertifikat.

 

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

Haben Sie noch kein Konto? Registrieren Sie sich hier

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo Angebote

Loading