Schockanrufe: Durch Überbringen traumatisierender Nachrichten werden die Opfer unter Schock gesetzt, um dann von ihnen horrende Geldbeträge für eine Kaution oder medizinische Notfallversorgung zu verlangen.  Die Polizei rät, das Gespräch sofort zu beenden. Symbolbild Redaktion

Vermehrt Schockanrufe

Die Kantonspolizei Thurgau verzeichnet derzeit eine Zunahme von Betrugsversuchen mit der Methode Schockanruf. Die Bevölkerung wird um Vorsicht und Thematisierung mit ihren Angehörigen gebeten.
Schockanrufe: Durch Überbringen traumatisierender Nachrichten werden die Opfer unter Schock gesetzt, um dann von ihnen horrende Geldbeträge für eine Kaution oder medizinische Notfallversorgung zu verlangen.  Die Polizei rät, das Gespräch sofort zu beenden. Symbolbild Redaktion

Vermehrt Schockanrufe

Die Kantonspolizei Thurgau verzeichnet derzeit eine Zunahme von Betrugsversuchen mit der Methode Schockanruf. Die Bevölkerung wird um Vorsicht und Thematisierung mit ihren Angehörigen gebeten.
 Die Frontscheibe und die Seitenscheiben wurden nicht vollständig vom Schnee entfernt. Fotos: Kantonspolizei Thurgau

Ohne freie Sicht unterwegs

Die Kantonspolizei Thurgau hat am Montagmorgen in Bürglen einen Autofahrer angehalten, der mit stark eingeschränktem Sichtfeld unterwegs war. Die Kantonspolizei Thurgau mahnt zur Vorsicht.
 Die Frontscheibe und die Seitenscheiben wurden nicht vollständig vom Schnee entfernt. Fotos: Kantonspolizei Thurgau

Ohne freie Sicht unterwegs

Die Kantonspolizei Thurgau hat am Montagmorgen in Bürglen einen Autofahrer angehalten, der mit stark eingeschränktem Sichtfeld unterwegs war. Die Kantonspolizei Thurgau mahnt zur Vorsicht.
{{alt}}

Brand in Keller

Nach einem Brand in einem Einfamilienhaus in Romanshorn musste am Samstag ein Bewohner zur Kontrolle ins Spital gebracht werden.
{{alt}}

Brand in Keller

Nach einem Brand in einem Einfamilienhaus in Romanshorn musste am Samstag ein Bewohner zur Kontrolle ins Spital gebracht werden.
Beck Pascal wird seit Donnerstag, 15. Dezember 2022 vermisst.Foto: Kantonspolizei Thurgau

Beck Pascal wird vermisst − Zeugenaufruf

In Münsterlingen wird seit Donnerstag, 15. Dezember der 32-jährige Beck Pascal vermisst. Die Kantonspolizei Thurgau bittet die Bevölkerung um Mithilfe. 
Beck Pascal wird seit Donnerstag, 15. Dezember 2022 vermisst.Foto: Kantonspolizei Thurgau

Beck Pascal wird vermisst − Zeugenaufruf

In Münsterlingen wird seit Donnerstag, 15. Dezember der 32-jährige Beck Pascal vermisst. Die Kantonspolizei Thurgau bittet die Bevölkerung um Mithilfe. 
Die Bettler nutzten solche Formulare. Die angebliche Spende hatten sie selbst eingetragen, um andere Personen zur Spende zu animieren. Foto: Kantonspolizei Thurgau

Betrügerische Bettler festgenommen − Polizei bittet um Vorsicht

Die Kantonspolizei Thurgau hat am Mittwoch in Bischofszell zwei Klemmbrett-Betrüger festgenommen und bittet um Vorsicht. Kurz vor 12.30 Uhr meldete ein aufmerksamer Passant, dass in einem Verkaufsgeschäft an der Niederbürerstrasse Bettler unterwegs seien, die sich als taubstumm ausgeben ...
Die Bettler nutzten solche Formulare. Die angebliche Spende hatten sie selbst eingetragen, um andere Personen zur Spende zu animieren. Foto: Kantonspolizei Thurgau

Betrügerische Bettler festgenommen − Polizei bittet um Vorsicht

Die Kantonspolizei Thurgau hat am Mittwoch in Bischofszell zwei Klemmbrett-Betrüger festgenommen und bittet um Vorsicht. Kurz vor 12.30 Uhr meldete ein aufmerksamer Passant, dass in einem Verkaufsgeschäft an der Niederbürerstrasse Bettler unterwegs seien, die sich als taubstumm ausgeben ...
Die Verkäuferin blieb körperlich unverletzt . (Bild: Kantonspolizei Thurgau)

Raubüberfall auf Tankstelle − Zeugenaufruf

Ein Unbekannter hat am Donnerstagabend einen Tankstellenshop in Egnach überfallen. Die Kantonspolizei Thurgau sucht Zeugen. Der Täter betrat kurz nach 19.45 Uhr den Avia-Tankstellenshop an der Romanshornerstrasse, bedrohte die Angestellte mit einer Faustfeuerwaffe und forderte Bargeld.
Die Verkäuferin blieb körperlich unverletzt . (Bild: Kantonspolizei Thurgau)

Raubüberfall auf Tankstelle − Zeugenaufruf

Ein Unbekannter hat am Donnerstagabend einen Tankstellenshop in Egnach überfallen. Die Kantonspolizei Thurgau sucht Zeugen. Der Täter betrat kurz nach 19.45 Uhr den Avia-Tankstellenshop an der Romanshornerstrasse, bedrohte die Angestellte mit einer Faustfeuerwaffe und forderte Bargeld.
{{alt}}

Fahrunfähig Unfall verursacht

Ein fahrunfähiger Autofahrer verursachte Mittwochnacht in Romanshorn einen Selbstunfall. Der Mann musste sich einer Blutprobe unterziehen und seinen Führerausweis abgeben. Nach bisherigen Erkenntnissen war der Autofahrer gegen 23 Uhr auf der Hafenstrasse in Richtung Salmsacherstrasse unterwegs. ...
{{alt}}

Fahrunfähig Unfall verursacht

Ein fahrunfähiger Autofahrer verursachte Mittwochnacht in Romanshorn einen Selbstunfall. Der Mann musste sich einer Blutprobe unterziehen und seinen Führerausweis abgeben. Nach bisherigen Erkenntnissen war der Autofahrer gegen 23 Uhr auf der Hafenstrasse in Richtung Salmsacherstrasse unterwegs. ...
{{alt}}

Brand wegen Ascheresten

Beim Brand an der Fassade eines Gartenhauses entstand am Freitagmittag in Romanshorn Sachschaden. Es wurde niemand verletzt. Gegen 13 Uhr ging die Meldung über den Brand eines Gartenhauses an der Kastaudenstrasse bei der Kantonalen Notrufzentrale ein. Die Feuerwehr Romanshorn ...
{{alt}}

Brand wegen Ascheresten

Beim Brand an der Fassade eines Gartenhauses entstand am Freitagmittag in Romanshorn Sachschaden. Es wurde niemand verletzt. Gegen 13 Uhr ging die Meldung über den Brand eines Gartenhauses an der Kastaudenstrasse bei der Kantonalen Notrufzentrale ein. Die Feuerwehr Romanshorn ...
Die Täter schlagen Autoscheiben ein, um an die Wertgegenstände zu gelangen.Foto: Kantonspolizei Thurgau

Massive Zunahme von Diebstählen aus Fahrzeugen

Seit Wochen ist im ganzen Kantonsgebiet die Anzahl Diebstähle aus Fahrzeugen auf einem sehr hohen Stand. Die Kantonspolizei Thurgau bittet die Bevölkerung um Vorsicht. Seit Anfang Jahr ist im ganzen Kanton Thurgau eine starke Zunahme von Diebstählen aus verschlossenen sowie unverschlossenen ...
Die Täter schlagen Autoscheiben ein, um an die Wertgegenstände zu gelangen.Foto: Kantonspolizei Thurgau

Massive Zunahme von Diebstählen aus Fahrzeugen

Seit Wochen ist im ganzen Kantonsgebiet die Anzahl Diebstähle aus Fahrzeugen auf einem sehr hohen Stand. Die Kantonspolizei Thurgau bittet die Bevölkerung um Vorsicht. Seit Anfang Jahr ist im ganzen Kanton Thurgau eine starke Zunahme von Diebstählen aus verschlossenen sowie unverschlossenen ...
Die beiden Fahrzeuginsassen wurden leicht verletzt. Foto: Kantonspolizei Thurgau

Bei Verkehrsunfall verletzt

Bei einem Selbstunfall in Salmsach wurden Freitagnacht zwei Personen leicht verletzt. Sie mussten durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Gemäss den bisherigen Erkenntnissen waren ein 65-Jähriger sowie eine 58-Jährige kurz vor 23.30 Uhr auf der Kantonsstrasse Fehlwies in Richtung ...
Die beiden Fahrzeuginsassen wurden leicht verletzt. Foto: Kantonspolizei Thurgau

Bei Verkehrsunfall verletzt

Bei einem Selbstunfall in Salmsach wurden Freitagnacht zwei Personen leicht verletzt. Sie mussten durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Gemäss den bisherigen Erkenntnissen waren ein 65-Jähriger sowie eine 58-Jährige kurz vor 23.30 Uhr auf der Kantonsstrasse Fehlwies in Richtung ...
{{alt}}

Rega-Einsatz nach Sturz

Nach einem Sturz von einer Leiter musste am Dienstag in Romanshorn ein 69-jähriger Mann durch die Rega ins Spital geflogen werden.
{{alt}}

Rega-Einsatz nach Sturz

Nach einem Sturz von einer Leiter musste am Dienstag in Romanshorn ein 69-jähriger Mann durch die Rega ins Spital geflogen werden.
Kantonale Notrufzentrale: Bei verdächtigen Feststellungen soll sofort der Polizeinotruf 117 gewählt werden. © Kantonspolizei Thurgau

Gemeinsam gegen Einbruch

Am heutigen nationalen Tag des Einbruchschutzes bittet die Kantonspolizei Thurgau die Bevölkerung um Vorsicht und gibt Tipps, wie man sich vor Einbrechern schützen kann.
Kantonale Notrufzentrale: Bei verdächtigen Feststellungen soll sofort der Polizeinotruf 117 gewählt werden. © Kantonspolizei Thurgau

Gemeinsam gegen Einbruch

Am heutigen nationalen Tag des Einbruchschutzes bittet die Kantonspolizei Thurgau die Bevölkerung um Vorsicht und gibt Tipps, wie man sich vor Einbrechern schützen kann.
Die Autofahrerin wurde leicht verletzt. (Bild: Kantonspolizei Thurgau)

Von der Strasse abgekommen

Bei einem Selbstunfall am Montagabend in Uttwil wurde die Autofahrerin leicht verletzt. Sie musste durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden.
Die Autofahrerin wurde leicht verletzt. (Bild: Kantonspolizei Thurgau)

Von der Strasse abgekommen

Bei einem Selbstunfall am Montagabend in Uttwil wurde die Autofahrerin leicht verletzt. Sie musste durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden.
Regelmässiges Reinigen durch den Kaminfeger ist auch bei Specksteinöfen wichtig. Symbolbild: Marianne Lüchinger

Vorsicht bei Inbetriebnahme von Holzfeuerungsanlagen

Unvorsichtigkeit oder Mängel an Holzfeuerungsanlagen können zu gravierenden Bränden führen. Die Kantonspolizei Thurgau mahnt zur Vorsicht und weist auf den richtigen Umgang hin. Holzfeuerungsanlagen wie beispielsweise Schwedenöfen oder Chemin&# ...
Regelmässiges Reinigen durch den Kaminfeger ist auch bei Specksteinöfen wichtig. Symbolbild: Marianne Lüchinger

Vorsicht bei Inbetriebnahme von Holzfeuerungsanlagen

Unvorsichtigkeit oder Mängel an Holzfeuerungsanlagen können zu gravierenden Bränden führen. Die Kantonspolizei Thurgau mahnt zur Vorsicht und weist auf den richtigen Umgang hin. Holzfeuerungsanlagen wie beispielsweise Schwedenöfen oder Chemin&# ...
Die Polizei warnt vor «Falsche Polizisten»-Masche: Niemals Geld oder Wertsachen an unbekannte Personen übergeben. Die Betrüger sprechen am Telefon Schweizerdeutsch oder Hochdeutsch. Symbolbild Shutterstock

Bargeld übergeben – die Polizei warnt vor «falschen» Polizisten

Im Bezirk Arbon wurde am Dienstag eine Frau von Kriminellen mit der «Falsche Polizisten»-Masche betrogen. Die Kantonspolizei Thurgau bittet um Vorsicht.
Die Polizei warnt vor «Falsche Polizisten»-Masche: Niemals Geld oder Wertsachen an unbekannte Personen übergeben. Die Betrüger sprechen am Telefon Schweizerdeutsch oder Hochdeutsch. Symbolbild Shutterstock

Bargeld übergeben – die Polizei warnt vor «falschen» Polizisten

Im Bezirk Arbon wurde am Dienstag eine Frau von Kriminellen mit der «Falsche Polizisten»-Masche betrogen. Die Kantonspolizei Thurgau bittet um Vorsicht.
Vier Polizistinnen und elf Polizisten haben ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen. Foto: Kantonspolizei Thurgau

Polizistinnen und Polizisten vereidigt

40 Polizistinnen und Polizisten sind am Freitag in Frauenfeld feierlich in die Kantonspolizei Thurgau aufgenommen worden.
Vier Polizistinnen und elf Polizisten haben ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen. Foto: Kantonspolizei Thurgau

Polizistinnen und Polizisten vereidigt

40 Polizistinnen und Polizisten sind am Freitag in Frauenfeld feierlich in die Kantonspolizei Thurgau aufgenommen worden.
Auch dieses Jahr werden über 6000 Gratis-Leuchtwesten an Thurgauer Schülerinnen und Schüler verteilt. (Bild: Kapo TG)

Sicherheit durch Sichtbarkeit

Wer auf der Strasse sichtbar ist, der ist sicherer unterwegs. Das Sujet «Rücksicht» ziert die neuen Leuchtwesten von «Verkehrssicherheit Thurgau». Auch dieses Jahr werden mehrere tausend Stück gratis an Schulkinder abgegeben.
Auch dieses Jahr werden über 6000 Gratis-Leuchtwesten an Thurgauer Schülerinnen und Schüler verteilt. (Bild: Kapo TG)

Sicherheit durch Sichtbarkeit

Wer auf der Strasse sichtbar ist, der ist sicherer unterwegs. Das Sujet «Rücksicht» ziert die neuen Leuchtwesten von «Verkehrssicherheit Thurgau». Auch dieses Jahr werden mehrere tausend Stück gratis an Schulkinder abgegeben.
{{alt}}

Mann überfallen – Zeugen gesucht

Bei einem Raub wurde am Montagabend in Romanshorn ein 43-Jähriger von zwei unbekannten Männern angegriffen. Sie erbeuteten das Portemonnaie, verletzt wurde niemand. Die Kantonspolizei Thurgau sucht Zeugen.
{{alt}}

Mann überfallen – Zeugen gesucht

Bei einem Raub wurde am Montagabend in Romanshorn ein 43-Jähriger von zwei unbekannten Männern angegriffen. Sie erbeuteten das Portemonnaie, verletzt wurde niemand. Die Kantonspolizei Thurgau sucht Zeugen.
: Der Velofahrer erlitt lebensbedrohliche Verletzungen. Foto: Kantonspolizei Thurgau

Velofahrer schwer verletzt − Zeugen gesucht

Beim Zusammenstoss mit einem Auto wurde am Mittwoch in Romanshorn ein Velofahrer verletzt. Er musste ins Spital geflogen werden. Die Kantonspolizei Thurgau sucht Zeugen.
: Der Velofahrer erlitt lebensbedrohliche Verletzungen. Foto: Kantonspolizei Thurgau

Velofahrer schwer verletzt − Zeugen gesucht

Beim Zusammenstoss mit einem Auto wurde am Mittwoch in Romanshorn ein Velofahrer verletzt. Er musste ins Spital geflogen werden. Die Kantonspolizei Thurgau sucht Zeugen.
© Kantonspolizei Thurgau

Bei Treppensturz verletzt

Am Samstagabend wurden in Romanshorn zwei Personen bei einem Treppensturz mittelschwer verletzt. Die Frau musste von der Rega und der Mann durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden.
© Kantonspolizei Thurgau

Bei Treppensturz verletzt

Am Samstagabend wurden in Romanshorn zwei Personen bei einem Treppensturz mittelschwer verletzt. Die Frau musste von der Rega und der Mann durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden.

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

Haben Sie noch kein Konto? Registrieren Sie sich hier

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo Angebote