Die «Seeblick»-Korrespondentinnen und -Korrespondenten, die Wellenbrecher-Autoren und das Ströbele-«Seeblick»-Team haben das gemeinsame Ziel, der Leserschaft Woche für Woche spannende und aktuelle Lektüre aus ihrer Wohn-Gemeinde und der Region zu bieten. (Auf dem Bild fehlen die «Seeblick»-Korrespondenten Markus Bösch und Markus Studerus sowie «Seeblick»-Korrespondentin Erika Rutishauser.) Foto: Moez Ouerfelli

Freiwilliges Abo – solidarisch den «Seeblick» unterstützen

Der «Seeblick» kommt jeden Freitag kostenlos in jede Uttwiler, Salmsacher und Romanshorner Haushaltung. Mit den «freiwilligen Abos» leistet deren Bevölkerung einen wichtigen Beitrag zum Erhalt ihrer Wochenzeitung. Das freut das «Seeblick»-Team ausserordentlich. ...
Die «Seeblick»-Korrespondentinnen und -Korrespondenten, die Wellenbrecher-Autoren und das Ströbele-«Seeblick»-Team haben das gemeinsame Ziel, der Leserschaft Woche für Woche spannende und aktuelle Lektüre aus ihrer Wohn-Gemeinde und der Region zu bieten. (Auf dem Bild fehlen die «Seeblick»-Korrespondenten Markus Bösch und Markus Studerus sowie «Seeblick»-Korrespondentin Erika Rutishauser.) Foto: Moez Ouerfelli

Freiwilliges Abo – solidarisch den «Seeblick» unterstützen

Der «Seeblick» kommt jeden Freitag kostenlos in jede Uttwiler, Salmsacher und Romanshorner Haushaltung. Mit den «freiwilligen Abos» leistet deren Bevölkerung einen wichtigen Beitrag zum Erhalt ihrer Wochenzeitung. Das freut das «Seeblick»-Team ausserordentlich. ...
Foto: Patrick Itten

Godi Conference 2024 – Ein christlicher Jugendanlass im Pentorama

Zum fünften Mal findet vom 26. bis 28. April die Godi Conference im Pentorama in Amriswil statt. Schon die vergangenen Conferences waren mit durchschnittlich 750 jungen Besuchern pro Abend ein voller Erfolg.

Foto: Patrick Itten

Godi Conference 2024 – Ein christlicher Jugendanlass im Pentorama

Zum fünften Mal findet vom 26. bis 28. April die Godi Conference im Pentorama in Amriswil statt. Schon die vergangenen Conferences waren mit durchschnittlich 750 jungen Besuchern pro Abend ein voller Erfolg.

Streifzug mit dem Vogel- und Naturschutz Romanshorn und Umgebung

Der Vogel- und Naturschutz Romanshorn und Umgebung macht mit gemeinsam Interessierten am Samstag, 27. April, 10−13 Uhr, einen Streifzug durch einen wunderbaren Obstgarten mit seltenen Sorten. Mit etwas Glück sieht oder hört man Wiedehopf und Gartenrotschwanz. Treffpunkt um 10 Uhr . ...

Streifzug mit dem Vogel- und Naturschutz Romanshorn und Umgebung

Der Vogel- und Naturschutz Romanshorn und Umgebung macht mit gemeinsam Interessierten am Samstag, 27. April, 10−13 Uhr, einen Streifzug durch einen wunderbaren Obstgarten mit seltenen Sorten. Mit etwas Glück sieht oder hört man Wiedehopf und Gartenrotschwanz. Treffpunkt um 10 Uhr . ...
{{alt}}

Eingabefristen «Seeblick»-Printausgabe vom 3. Mai 2024 und um Auffahrt

Eingabefristen wegen des «Tags der Arbeit (1. Mai)» sind wie folgt: Inserateschluss: Freitag, 26. April, 14 Uhr, auf [email protected]. Einsendeschluss für Texte Printausgabe: Montag, 29. April, 8 Uhr, auf [email protected]. Eingabefristen «Seeblick»-Printausgabe ...
{{alt}}

Eingabefristen «Seeblick»-Printausgabe vom 3. Mai 2024 und um Auffahrt

Eingabefristen wegen des «Tags der Arbeit (1. Mai)» sind wie folgt: Inserateschluss: Freitag, 26. April, 14 Uhr, auf [email protected]. Einsendeschluss für Texte Printausgabe: Montag, 29. April, 8 Uhr, auf [email protected]. Eingabefristen «Seeblick»-Printausgabe ...
{{alt}}

Kaminer-Filmabend mit Gesprächsrunde

Der israelische Filmemacher Michael Kaminer ist auf Einladung des Heks im April in der Schweiz und kommt für eine Vorführung seines Filmes «Sar’a» mit anschliessender Gesprächsrunde am Donnerstag, 25. April, um 18 Uhr in den Pfarreisaal, Schlossbergstrasse 24, Roman ...
{{alt}}

Kaminer-Filmabend mit Gesprächsrunde

Der israelische Filmemacher Michael Kaminer ist auf Einladung des Heks im April in der Schweiz und kommt für eine Vorführung seines Filmes «Sar’a» mit anschliessender Gesprächsrunde am Donnerstag, 25. April, um 18 Uhr in den Pfarreisaal, Schlossbergstrasse 24, Roman ...
{{alt}}

Ökumenisches Taizé-Gebet in der Alten Kirche

Die ökumenische Feier am Sonntag, 21. April, um 19.30 Uhr mit Gesängen, Texten und Melodien aus Taizé, Gebet und Stille lädt zu einem besinnlichen Tagesabschluss in die Alte Kirche ein.Das vorgängige Einsingen um 19 Uhr ermöglicht, die Gesänge kennenzulernen, die ...
{{alt}}

Ökumenisches Taizé-Gebet in der Alten Kirche

Die ökumenische Feier am Sonntag, 21. April, um 19.30 Uhr mit Gesängen, Texten und Melodien aus Taizé, Gebet und Stille lädt zu einem besinnlichen Tagesabschluss in die Alte Kirche ein.Das vorgängige Einsingen um 19 Uhr ermöglicht, die Gesänge kennenzulernen, die ...
{{alt}}

Besuchsmorgen an der Sekundarschule Dozwil-Kesswil-Uttwil

Die Sekundarschule Dozwil-Kesswil-Uttwil lädt am Samstag, 27. April, zum Besuchsmorgen ein. Ab 8 Uhr können Eltern und weitere Interessierte den Unterricht in den 1. und 2. Klassen besuchen. Sie sind eingeladen, diese Gelegenheit zu nutzen, um die Schülerinnen und Schüler in A . ...
{{alt}}

Besuchsmorgen an der Sekundarschule Dozwil-Kesswil-Uttwil

Die Sekundarschule Dozwil-Kesswil-Uttwil lädt am Samstag, 27. April, zum Besuchsmorgen ein. Ab 8 Uhr können Eltern und weitere Interessierte den Unterricht in den 1. und 2. Klassen besuchen. Sie sind eingeladen, diese Gelegenheit zu nutzen, um die Schülerinnen und Schüler in A . ...
{{alt}}

Kanton Thurgau zählt über 200 Ortschaften 

Ab sofort steht auf der Webseite der Dienststelle für Statistik die aktualisierte Publikation «Die Ortschaften des Kantons Thurgau und ihre Wohnbevölkerung» zur Verfügung. Von Aadorf bis Zuben – die rund 293'000 Thurgauerinnen und Thurgauer leben in über 200 ...
{{alt}}

Kanton Thurgau zählt über 200 Ortschaften 

Ab sofort steht auf der Webseite der Dienststelle für Statistik die aktualisierte Publikation «Die Ortschaften des Kantons Thurgau und ihre Wohnbevölkerung» zur Verfügung. Von Aadorf bis Zuben – die rund 293'000 Thurgauerinnen und Thurgauer leben in über 200 ...
{{alt}}

Die Arbeitslosenquote sinkt im Kanton Thurgau auf 2,2 %

Per 31. März 2024 registrieren die drei regionalen Arbeitsvermittlungszentren des Kantons Thurgau (RAV) 3312 arbeitslose Personen. Damit sinkt die Zahl der Arbeitslosen gegenüber dem Vormonat um 209 Personen. Die Arbeitslosenquote reduziert sich um 0,1 Prozentpunkte auf 2,2%. Auch die Zahl ...
{{alt}}

Die Arbeitslosenquote sinkt im Kanton Thurgau auf 2,2 %

Per 31. März 2024 registrieren die drei regionalen Arbeitsvermittlungszentren des Kantons Thurgau (RAV) 3312 arbeitslose Personen. Damit sinkt die Zahl der Arbeitslosen gegenüber dem Vormonat um 209 Personen. Die Arbeitslosenquote reduziert sich um 0,1 Prozentpunkte auf 2,2%. Auch die Zahl ...
Jamal Lascandri: Ein Scorer fürs junge PIKES-Team, der bereits in den letzten beiden Saisons Spiele in der ersten Mannschaft absolvierte. Foto: zVg. PIKES EHC Oberthurgau 1965

PIKES verpflichten den ehemaligen PIKES-Junior Jamal Lascandri von der U20-Mannschaft des HC Thurgau

Ein weiterer Spieler vom letztjährigen erfolgreichen U20-Team des HCTG stösst auf die kommende Saison fix zu den PIKES. Die sportliche Leitung ist erfreut, dass sich auch Jamal entschieden hat, den nächsten Karriereschritt bei den PIKES vorzunehmen.

Jamal Lascandri: Ein Scorer fürs junge PIKES-Team, der bereits in den letzten beiden Saisons Spiele in der ersten Mannschaft absolvierte. Foto: zVg. PIKES EHC Oberthurgau 1965

PIKES verpflichten den ehemaligen PIKES-Junior Jamal Lascandri von der U20-Mannschaft des HC Thurgau

Ein weiterer Spieler vom letztjährigen erfolgreichen U20-Team des HCTG stösst auf die kommende Saison fix zu den PIKES. Die sportliche Leitung ist erfreut, dass sich auch Jamal entschieden hat, den nächsten Karriereschritt bei den PIKES vorzunehmen.

Joris Graf: Die PIKES waren bereits letzte Saison an einer Verpflichtung interessiert, und freuen sich, dass es auf die neue Saison nun geklappt hat. Foto: zVg. PIKES EHC Oberthurgau 1965

PIKES verpflichten Niklas Krismer, Joris Graf und Dan Herzig

Die PIKES setzen auch in der kommenden Saison weiterhin auf die Jugend und verpflichten hierfür die drei jungen Stürmertalente Graf (Jg. 2002), Herzig (Jg. 2004) und Krismer (Jg. 2004).

Joris Graf: Die PIKES waren bereits letzte Saison an einer Verpflichtung interessiert, und freuen sich, dass es auf die neue Saison nun geklappt hat. Foto: zVg. PIKES EHC Oberthurgau 1965

PIKES verpflichten Niklas Krismer, Joris Graf und Dan Herzig

Die PIKES setzen auch in der kommenden Saison weiterhin auf die Jugend und verpflichten hierfür die drei jungen Stürmertalente Graf (Jg. 2002), Herzig (Jg. 2004) und Krismer (Jg. 2004).

Nils Seiler zurück bei den PIKES! Foto: PIKES EHC Oberthurgau 1965

PIKES verpflichten Nils Seiler

Vom Ligakonkurrenten EC Wil stösst Power Forward Nils Seiler (zurück) zu den PIKES! Nils Seiler, Jg. 99, kehrt nach fünf Jahren Unterbruch zurück zu den PIKES. Bereits bei den Junioren war Nils Teil der PIKES-Familie, bevor er seine hockeytechnische Ausbildung

Nils Seiler zurück bei den PIKES! Foto: PIKES EHC Oberthurgau 1965

PIKES verpflichten Nils Seiler

Vom Ligakonkurrenten EC Wil stösst Power Forward Nils Seiler (zurück) zu den PIKES! Nils Seiler, Jg. 99, kehrt nach fünf Jahren Unterbruch zurück zu den PIKES. Bereits bei den Junioren war Nils Teil der PIKES-Familie, bevor er seine hockeytechnische Ausbildung

Davide von Osterroht. Foto: PIKES EHC Oberthurgau 1965

PIKES verpflichten Davide von Osterroht

Vom Ligakonkurrenten SC Herisau stösst Davide von Osterroht, Jg. 2004, zur den PIKES. In den letzten beiden Saisons spielte Davide bereits in der ersten Liga und konnte so, trotz seines jugendlichen Alters, bereits Erfahrungen in dieser Liga sammeln.

Davide von Osterroht. Foto: PIKES EHC Oberthurgau 1965

PIKES verpflichten Davide von Osterroht

Vom Ligakonkurrenten SC Herisau stösst Davide von Osterroht, Jg. 2004, zur den PIKES. In den letzten beiden Saisons spielte Davide bereits in der ersten Liga und konnte so, trotz seines jugendlichen Alters, bereits Erfahrungen in dieser Liga sammeln.

{{alt}}

Erfolgreicher Abschluss des Eiskunstlauf-Vereins Oberthurgau

Die Mädchen von Anzelika Surupova nahmen auch diese Saison wieder an diversen Wettkämpfen teil, so unter anderem in Kloten, Frauenfeld und Zuchwil. Gerade im Raum Zürich ist die Konkurrenz gross und die Eiskunstläuferinnen durften sich gegen viel tolle Läuferinnen messen.
...
{{alt}}

Erfolgreicher Abschluss des Eiskunstlauf-Vereins Oberthurgau

Die Mädchen von Anzelika Surupova nahmen auch diese Saison wieder an diversen Wettkämpfen teil, so unter anderem in Kloten, Frauenfeld und Zuchwil. Gerade im Raum Zürich ist die Konkurrenz gross und die Eiskunstläuferinnen durften sich gegen viel tolle Läuferinnen messen.
...
{{alt}}

Erneuerungswahlen Evangelischen Kirchgemeinde Uttwil

Am 7. April fanden in der Evangelischen Kirchgemeinde Uttwil die Erneuerungswahlen statt. Von den vorgeschlagenen Kandidaten wurden alle gewählt.

{{alt}}

Erneuerungswahlen Evangelischen Kirchgemeinde Uttwil

Am 7. April fanden in der Evangelischen Kirchgemeinde Uttwil die Erneuerungswahlen statt. Von den vorgeschlagenen Kandidaten wurden alle gewählt.

{{alt}}

Sonja Wiesmann wird Justizdirektorin, Denise Neuweiler übernimmt das Departement für Erziehung und Kultur

Nach der Ersatzwahl am vergangenen Sonntag hat sich der Regierungsrat des Kantons Thurgau neu konstituiert. Dabei behalten die drei bisherigen Mitglieder des Regierungsrates ihre Departemente. Die neu gewählte Sonja Wiesmann (SP) übernimmt per 1. Juni 2024 das Departement für Justiz und ...
{{alt}}

Sonja Wiesmann wird Justizdirektorin, Denise Neuweiler übernimmt das Departement für Erziehung und Kultur

Nach der Ersatzwahl am vergangenen Sonntag hat sich der Regierungsrat des Kantons Thurgau neu konstituiert. Dabei behalten die drei bisherigen Mitglieder des Regierungsrates ihre Departemente. Die neu gewählte Sonja Wiesmann (SP) übernimmt per 1. Juni 2024 das Departement für Justiz und ...
Sie freuen sich aufs «Gnuss-Hüsli» in Romanshorn: Katja Gsell vom kirchlichen Sozialdienst der evangelischen Kirche und Andreas Pfiffner vom kirchlichen Sozialdienst der katholischen Kirche. Foto: Georg Stelzner

Ein «Gnuss-Hüsli» für Romanshorn

Armut in der Schweiz ist nicht immer sichtbar, aber dennoch allgegenwärtig. Zudem hat die Verschwendung von Lebensmitteln (food waste) gemäss neuesten Berichten weltweit ein bedenkliches Niveau erreicht. Mit dem «Gnuss-Hüsli» wollen die beiden Sozialdienste der evangelische ...
Sie freuen sich aufs «Gnuss-Hüsli» in Romanshorn: Katja Gsell vom kirchlichen Sozialdienst der evangelischen Kirche und Andreas Pfiffner vom kirchlichen Sozialdienst der katholischen Kirche. Foto: Georg Stelzner

Ein «Gnuss-Hüsli» für Romanshorn

Armut in der Schweiz ist nicht immer sichtbar, aber dennoch allgegenwärtig. Zudem hat die Verschwendung von Lebensmitteln (food waste) gemäss neuesten Berichten weltweit ein bedenkliches Niveau erreicht. Mit dem «Gnuss-Hüsli» wollen die beiden Sozialdienste der evangelische ...
Die gutbesuchte Generalversammlung des Gewerbevereins Romanshorn und Umgebung fand in der Rebsamen-Aula statt. Fotos: Christoph Huser

113. ordentliche GV des Gewerbevereins Romanshorn und Umgebung

Im März fand die 113. ordentliche Generalversammlung des Gewerbevereins Romanshorn und Umgebung statt. Rund 49 stimmberechtigte Mitgliedsfirmen sowie zahlreiche Gäste fanden sich in der Aula Rebsamen ein, um an den Diskussionen teilzunehmen. Reto Segmüller, Präsident des Gewerbevereins, ...
Die gutbesuchte Generalversammlung des Gewerbevereins Romanshorn und Umgebung fand in der Rebsamen-Aula statt. Fotos: Christoph Huser

113. ordentliche GV des Gewerbevereins Romanshorn und Umgebung

Im März fand die 113. ordentliche Generalversammlung des Gewerbevereins Romanshorn und Umgebung statt. Rund 49 stimmberechtigte Mitgliedsfirmen sowie zahlreiche Gäste fanden sich in der Aula Rebsamen ein, um an den Diskussionen teilzunehmen. Reto Segmüller, Präsident des Gewerbevereins, ...
Der Regierungsrat des Kantons Thurgau: Sonja Wiesmann Schätzle, Dominik Diezi, Walter Schönholzer,  Urs Martin, Denise Neuweiler und Staatsschreiber Paul Roth. Foto: zVg. Staatskanzlei Kanton Thurgau

Denise Neuweiler und Sonja Wiesmann Schätzle neu in die Regierung gewählt

Bei der Gesamterneuerungswahl der Thurgauer Regierung sind Walter Schönholzer (FDP, 31’692 Stimmen), Urs Martin (SVP, 30’567) und Dominik Diezi (Die Mitte, 37’275) für die nächsten vier Jahre bestätigt worden. Neu gewählt wurden Denise Neuweiler (SVP, 28 . ...
Der Regierungsrat des Kantons Thurgau: Sonja Wiesmann Schätzle, Dominik Diezi, Walter Schönholzer,  Urs Martin, Denise Neuweiler und Staatsschreiber Paul Roth. Foto: zVg. Staatskanzlei Kanton Thurgau

Denise Neuweiler und Sonja Wiesmann Schätzle neu in die Regierung gewählt

Bei der Gesamterneuerungswahl der Thurgauer Regierung sind Walter Schönholzer (FDP, 31’692 Stimmen), Urs Martin (SVP, 30’567) und Dominik Diezi (Die Mitte, 37’275) für die nächsten vier Jahre bestätigt worden. Neu gewählt wurden Denise Neuweiler (SVP, 28 . ...
{{alt}}

Kindernachmittag: Geschenk zum Mutterund Vatertag basteln

Mutter- und Vatertag stehen bevor! «Wir überlegen, warum unser Mami und unser Papi für uns die wichtigsten Menschen sind und basteln ein Dankesgeschenk zum Mutter- und zum Vatertag. Der Anlass findet am Mittwoch, 24. April, von 13.30 bis 15.30 Uhr statt, für Kinder ab grossem Kig ...
{{alt}}

Kindernachmittag: Geschenk zum Mutterund Vatertag basteln

Mutter- und Vatertag stehen bevor! «Wir überlegen, warum unser Mami und unser Papi für uns die wichtigsten Menschen sind und basteln ein Dankesgeschenk zum Mutter- und zum Vatertag. Der Anlass findet am Mittwoch, 24. April, von 13.30 bis 15.30 Uhr statt, für Kinder ab grossem Kig ...

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

Haben Sie noch kein Konto? Registrieren Sie sich hier

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo Angebote