Keine leichte Aufgabe: Die grosse und schwere Figur eines Römers muss über die engen Treppen des katholischen Kirchturms in Romanshorn transportiert werden. Fotos: Amt für Denkmalpflege, Fachstelle Kulturgüterschutz

Vom Kirchturm der katholischen Kirche Romanshorn an einen sicheren Ort − Zivilschutz im Einsatz für Kulturgüter

Vom 15. bis 16. November 2022 trainierten rund 20 Spezialisten des Fachbereichs Kulturgüterschutz (KGS) des Zivilschutzes den fachgerechten Umgang mit Kulturgütern. Der Fachbereich leistet einen wertvollen Beitrag zur Pflege und Erhaltung des kulturellen Erbes im Kanton Thurgau und konnte ...
Keine leichte Aufgabe: Die grosse und schwere Figur eines Römers muss über die engen Treppen des katholischen Kirchturms in Romanshorn transportiert werden. Fotos: Amt für Denkmalpflege, Fachstelle Kulturgüterschutz

Vom Kirchturm der katholischen Kirche Romanshorn an einen sicheren Ort − Zivilschutz im Einsatz für Kulturgüter

Vom 15. bis 16. November 2022 trainierten rund 20 Spezialisten des Fachbereichs Kulturgüterschutz (KGS) des Zivilschutzes den fachgerechten Umgang mit Kulturgütern. Der Fachbereich leistet einen wertvollen Beitrag zur Pflege und Erhaltung des kulturellen Erbes im Kanton Thurgau und konnte ...
Das Salmsacher Gemeindehaus – der künftige Arbeitsort von Patrik Forrer. Foto: Markus Bösch

«Freue mich, ein Teil des Teams zu werden»

Patrik Forrer ist neuer Gemeindepräsident von Salmsach: Er hat 235 Stimmen auf sich vereinigen können, Marina Bruggmann deren 108. Gleichzeitig wurde er mit 244 Stimmen zum Schulpräsidenten gewählt. Jörg Eller erhielt 109. 44 Prozent der Salmsac ...
Das Salmsacher Gemeindehaus – der künftige Arbeitsort von Patrik Forrer. Foto: Markus Bösch

«Freue mich, ein Teil des Teams zu werden»

Patrik Forrer ist neuer Gemeindepräsident von Salmsach: Er hat 235 Stimmen auf sich vereinigen können, Marina Bruggmann deren 108. Gleichzeitig wurde er mit 244 Stimmen zum Schulpräsidenten gewählt. Jörg Eller erhielt 109. 44 Prozent der Salmsac ...

«Stromlose» Weihnachtsstimmung in der Romanshorner Innenstadt

Rechtzeitig zum 1. Advent zauberten die Romanshorner Fachgeschäfte «FaRo» eine wunderschöne Weihnachtsstimmung in die Innenstadt. Und dies aufgrund der Energiemangellage ohne die traditionelle Weihnachtsbeleuchtung. Rund 80 Tannenbäume der Familie Sager, 100 goldig und si ...

«Stromlose» Weihnachtsstimmung in der Romanshorner Innenstadt

Rechtzeitig zum 1. Advent zauberten die Romanshorner Fachgeschäfte «FaRo» eine wunderschöne Weihnachtsstimmung in die Innenstadt. Und dies aufgrund der Energiemangellage ohne die traditionelle Weihnachtsbeleuchtung. Rund 80 Tannenbäume der Familie Sager, 100 goldig und si ...