Gruppenbild der kreativen jungen Talente mit ihren Ausbildnern. Foto: Andreas von Bergen

Arbeiten im alten Postgebäude ausgestellt

Jugendliche aus dem Thurgau, die gestalterische Berufe anstreben, lernen in der Talentklasse der Kunstschule in Romanshorn Zeichnen, Malen und Werken. Am Tag der offenen Tür hatten Interessierte Gelegenheit, im ehemaligen Postgebäude an der Bahnhofstrasse 2 die Werke der jungen Talente zu ...
Gruppenbild der kreativen jungen Talente mit ihren Ausbildnern. Foto: Andreas von Bergen

Arbeiten im alten Postgebäude ausgestellt

Jugendliche aus dem Thurgau, die gestalterische Berufe anstreben, lernen in der Talentklasse der Kunstschule in Romanshorn Zeichnen, Malen und Werken. Am Tag der offenen Tür hatten Interessierte Gelegenheit, im ehemaligen Postgebäude an der Bahnhofstrasse 2 die Werke der jungen Talente zu ...
Fotos: Markus Bösch

Sommerfest mit Sommer und Akrobatik

Es herrschte eine aufgeräumte und sommerlich angehauchte Stimmung auf dem Kantivorplatz: Angesagt war das Sommerfest der gleichnamigen S chule, organisiert zu einem grossen Teil von den Schülerinnen und Schülern. So lieferten zwei DJs passende Musik und untermalten auch Tanzgruppe . ...
Fotos: Markus Bösch

Sommerfest mit Sommer und Akrobatik

Es herrschte eine aufgeräumte und sommerlich angehauchte Stimmung auf dem Kantivorplatz: Angesagt war das Sommerfest der gleichnamigen S chule, organisiert zu einem grossen Teil von den Schülerinnen und Schülern. So lieferten zwei DJs passende Musik und untermalten auch Tanzgruppe . ...
Impressionen vom sportlichen Morgen: Markus Bösch

Bauernhof-Olympiade

Am Mittwochmorgen, 12. Juni, vergnügten sich die Unterstufenklassen vom Oberschulhaus und Reckholdern mit einem sportlichen Morgen: Unter dem Motto «Bauernhof-Olympiade» bewegten sie sich kreativ und gleichermassen schnell beim Sackhüpfen, Eierlaufen und Stiefelwerfen.

Impressionen vom sportlichen Morgen: Markus Bösch

Bauernhof-Olympiade

Am Mittwochmorgen, 12. Juni, vergnügten sich die Unterstufenklassen vom Oberschulhaus und Reckholdern mit einem sportlichen Morgen: Unter dem Motto «Bauernhof-Olympiade» bewegten sie sich kreativ und gleichermassen schnell beim Sackhüpfen, Eierlaufen und Stiefelwerfen.

{{alt}}

Beschwingt mit Swing Kids in die Schulrechnungen

76 respektive 66 Schulbürgerinnen und -bürger sagten Ja zu den positiven Rechnungsabschlüssen der Sekundar- und der Primarschule. Bei der Letzteren gab die geplante Reorganisation zu reden. Musik und Zahlen scheinen sich zu beflügeln: Eine Formation der «Swing Kids» begeisterte ...
{{alt}}

Beschwingt mit Swing Kids in die Schulrechnungen

76 respektive 66 Schulbürgerinnen und -bürger sagten Ja zu den positiven Rechnungsabschlüssen der Sekundar- und der Primarschule. Bei der Letzteren gab die geplante Reorganisation zu reden. Musik und Zahlen scheinen sich zu beflügeln: Eine Formation der «Swing Kids» begeisterte ...
{{alt}}

Primarschulbehörde wieder komplett

Der vakante Sitz in der Behörde der Primarschulgemeinde Romanshorn ist wieder besetzt: Im zweiten Wahlgang vom 9. Juni 2024 wurde die parteilose Claudia Brunner gewählt. Sie nimmt ab sofort Einsitz in der Primarschulbehörde. Die eingegangenen 1799 Stimmzettel entsprechen einer Stimmbeteiligung ...
{{alt}}

Primarschulbehörde wieder komplett

Der vakante Sitz in der Behörde der Primarschulgemeinde Romanshorn ist wieder besetzt: Im zweiten Wahlgang vom 9. Juni 2024 wurde die parteilose Claudia Brunner gewählt. Sie nimmt ab sofort Einsitz in der Primarschulbehörde. Die eingegangenen 1799 Stimmzettel entsprechen einer Stimmbeteiligung ...
Im «Land der Träume»: Die Kinder der Singschule Romanshorn verzaubern das Publikum. Fotos: Markus Bösch

Drei Chöre boten traumhafte Lieder

Eingeladen hat die Singschule Romanshorn zum Jahreskonzert in die Alte Kirche: Unter der Leitung von Claudia Fäh sang die jüngste Formation «Stibelwitz» drei Lieder. Drumherum entführten die zwei Kinderchöre unter der Leitung von Lena Schönewald die überaus ...
Im «Land der Träume»: Die Kinder der Singschule Romanshorn verzaubern das Publikum. Fotos: Markus Bösch

Drei Chöre boten traumhafte Lieder

Eingeladen hat die Singschule Romanshorn zum Jahreskonzert in die Alte Kirche: Unter der Leitung von Claudia Fäh sang die jüngste Formation «Stibelwitz» drei Lieder. Drumherum entführten die zwei Kinderchöre unter der Leitung von Lena Schönewald die überaus ...
{{alt}}

«Dance Show, Vol. 3» und «Im Land der Träume»

Dieses Wochenende finden gleich zwei grössere Veranstaltungen statt: Die Schülerinnen und Schüler der Tanzschule präsentieren am Freitag und Samstag (7./8. Juni) in der Aula Rebsamen jeweils um 19 Uhr ihr Projekt «Dance Show, Vol. 3». Und der Kinderchor läd ...

{{alt}}

«Dance Show, Vol. 3» und «Im Land der Träume»

Dieses Wochenende finden gleich zwei grössere Veranstaltungen statt: Die Schülerinnen und Schüler der Tanzschule präsentieren am Freitag und Samstag (7./8. Juni) in der Aula Rebsamen jeweils um 19 Uhr ihr Projekt «Dance Show, Vol. 3». Und der Kinderchor läd ...

17×6,2 Meter gross, zweigeschossig, aus 14 Containern in Elementbauweise realisiert: Der Pavillon steht nun an idealer Lage nahe beim Schulhaus und dem Spielplatz. Fotos: Trudi Krieg

Kita Plus Salmsach im Bau

Die Einheitsgemeinde Salmsach bietet ab diesem Sommer eine schulergänzende Tagesbetreuung an. Die Planung dazu begann schon vor einem Jahr. Am 28. November 22 wurde an der Budget-Gemeindeversammlung der Kredit von 330’000 Franken für den Bau eines Pavillons hinter dem Schulhaus Bergl ...
17×6,2 Meter gross, zweigeschossig, aus 14 Containern in Elementbauweise realisiert: Der Pavillon steht nun an idealer Lage nahe beim Schulhaus und dem Spielplatz. Fotos: Trudi Krieg

Kita Plus Salmsach im Bau

Die Einheitsgemeinde Salmsach bietet ab diesem Sommer eine schulergänzende Tagesbetreuung an. Die Planung dazu begann schon vor einem Jahr. Am 28. November 22 wurde an der Budget-Gemeindeversammlung der Kredit von 330’000 Franken für den Bau eines Pavillons hinter dem Schulhaus Bergl ...
{{alt}}

Neue Örtlichkeit: «KiBaRoSa» Kinderbaustelle Infoveranstaltung

Die Informationsveranstaltung Projekt «KiBaRoSa» Kinderbaustelle Romanshorn-Salmsach findet wie veröffentlicht am Samstag, 1. Juni, von 9.30 bis 11.30 Uhr statt – neu beim Schulhaus Zelgli, Gottfried-Keller-Strasse 19a in Romanshorn. Nebst vielen Informationen zum Projekt, de ...
{{alt}}

Neue Örtlichkeit: «KiBaRoSa» Kinderbaustelle Infoveranstaltung

Die Informationsveranstaltung Projekt «KiBaRoSa» Kinderbaustelle Romanshorn-Salmsach findet wie veröffentlicht am Samstag, 1. Juni, von 9.30 bis 11.30 Uhr statt – neu beim Schulhaus Zelgli, Gottfried-Keller-Strasse 19a in Romanshorn. Nebst vielen Informationen zum Projekt, de ...
Sie ist eine von 45 Autorinnen und Autoren, die im Frühling jeweils in der Ostschweiz unterwegs sind: Brigitte Schär las, spielte und erzählte in Romanshorn bei Schulklassen aus ihren Büchern. Foto: Markus Bösch

Wenn sich durch Bücher neue Welten öffnen

Im Rahmen der Ostschweizer-Autorenlesungen war die Zürcherin Brigitte Schär Gast in Romanshorn. Die Unterstufenklassen des Oberschulhauses kamen am Mittwoch in den Genuss einer multimedialen und abwechslungsreichen Lesung: Die ...

Sie ist eine von 45 Autorinnen und Autoren, die im Frühling jeweils in der Ostschweiz unterwegs sind: Brigitte Schär las, spielte und erzählte in Romanshorn bei Schulklassen aus ihren Büchern. Foto: Markus Bösch

Wenn sich durch Bücher neue Welten öffnen

Im Rahmen der Ostschweizer-Autorenlesungen war die Zürcherin Brigitte Schär Gast in Romanshorn. Die Unterstufenklassen des Oberschulhauses kamen am Mittwoch in den Genuss einer multimedialen und abwechslungsreichen Lesung: Die ...

Foto: Sekundarschulgemeinde Romanshorn-Salmsach

Positiver Rechnungsabschluss 2023

Wie im letzten Jahr schliesst auch die Rechnung 2023 der Sekundarschulgemeinde Romanshorn-Salmsach positiv ab. Mit einem Überschuss von 882’776.81 Franken liegt das Resultat deutlich über Budget. Die Analyse zeigt, dass die Lohnkosten für den Regelbetrieb sehr genau budgetiert w ...
Foto: Sekundarschulgemeinde Romanshorn-Salmsach

Positiver Rechnungsabschluss 2023

Wie im letzten Jahr schliesst auch die Rechnung 2023 der Sekundarschulgemeinde Romanshorn-Salmsach positiv ab. Mit einem Überschuss von 882’776.81 Franken liegt das Resultat deutlich über Budget. Die Analyse zeigt, dass die Lohnkosten für den Regelbetrieb sehr genau budgetiert w ...
Zwei Studentinnen führen als Klassenlehrerinnen eine erste Klasse. Lesen Sie mehr dazu im Fokus-Beitrag des Jahresberichts. Foto: Primarschule Romanshorn

Dank Steuer-Mehrertrag kein Defizit

Die Rechnung 2023 der Primarschulgemeinde Romanshorn schliesst statt mit einem Defizit von Fr. 405’000 mit einem Überschuss von Fr. 350’000. Ausschlag gebend dafür sind vor allem ein Mehrertrag bei den Steuern in Höhe von Fr. 630’000. Der Schulgemeindeversammlung vom ...
Zwei Studentinnen führen als Klassenlehrerinnen eine erste Klasse. Lesen Sie mehr dazu im Fokus-Beitrag des Jahresberichts. Foto: Primarschule Romanshorn

Dank Steuer-Mehrertrag kein Defizit

Die Rechnung 2023 der Primarschulgemeinde Romanshorn schliesst statt mit einem Defizit von Fr. 405’000 mit einem Überschuss von Fr. 350’000. Ausschlag gebend dafür sind vor allem ein Mehrertrag bei den Steuern in Höhe von Fr. 630’000. Der Schulgemeindeversammlung vom ...
{{alt}}

«KiBaRoSa» Kinderbaustelle: Infoveranstaltung

Die fünfköpfige Projektgruppe des Projektes «KiBaRoSa» Kinderbaustelle Romanshorn-Salmsach arbeitet mit Vollgas an der Projektumsetzung. Der Startschuss war für Samstag, 1. Juni 2024, geplant. Leider gibt es einige Verzögerungen, daher hat sich die Projektgruppe fü ...
{{alt}}

«KiBaRoSa» Kinderbaustelle: Infoveranstaltung

Die fünfköpfige Projektgruppe des Projektes «KiBaRoSa» Kinderbaustelle Romanshorn-Salmsach arbeitet mit Vollgas an der Projektumsetzung. Der Startschuss war für Samstag, 1. Juni 2024, geplant. Leider gibt es einige Verzögerungen, daher hat sich die Projektgruppe fü ...
Musik machen macht Spass. Fotos: Markus Bösch

Musik macht Freude und schlau – selbstverständlich

Die Türen der Musikschulen waren am Samstagmorgen weit offen – und die Kinder kamen zuhauf, um Cello und Schlagzeug, Saxofon und Handorgel, Geige und E-Gitarre auszuprobieren. Unter kundiger Anleitung der Lehrerinnen und Lehrer wurde gezupft und geblasen, und wohl manche der Kids entde . ...
Musik machen macht Spass. Fotos: Markus Bösch

Musik macht Freude und schlau – selbstverständlich

Die Türen der Musikschulen waren am Samstagmorgen weit offen – und die Kinder kamen zuhauf, um Cello und Schlagzeug, Saxofon und Handorgel, Geige und E-Gitarre auszuprobieren. Unter kundiger Anleitung der Lehrerinnen und Lehrer wurde gezupft und geblasen, und wohl manche der Kids entde . ...
Ladina Schafhäutle (links), Julia Klarer (rechts), Karin Keller. Foto: Mélanie Deiss

Matura-Anerkennungspreis für zwei KSR-Schülerinnen

Julia Klarer und Ladina Schafhäutle werden für ihre hervorragenden Maturaarbeiten von der Ostschweizerischen Geografischen Gesellschaft beide mit dem ersten Preis ausgezeichnet. Eine hohe gesellschaftliche Relevanz attestiert Karin Keller, Geografielehrerin und Betreuerin beider Maturandinnen, ...
Ladina Schafhäutle (links), Julia Klarer (rechts), Karin Keller. Foto: Mélanie Deiss

Matura-Anerkennungspreis für zwei KSR-Schülerinnen

Julia Klarer und Ladina Schafhäutle werden für ihre hervorragenden Maturaarbeiten von der Ostschweizerischen Geografischen Gesellschaft beide mit dem ersten Preis ausgezeichnet. Eine hohe gesellschaftliche Relevanz attestiert Karin Keller, Geografielehrerin und Betreuerin beider Maturandinnen, ...
Spielplatz mit Schulhaus im Hintergrund: Der Pausenplatz der Heilpädagogischen Schule wird als WWF-Garten ausgezeichnet.

Garten des Heilpädagogischen Zentrums wird vom WWF ausgezeichnet

Weiss blüht der Bärlauch am 29. Mai auf dem Schulgelände des Heilpädagogischen Zentrums Romanshorn (HPZ), Vogelbeerbaum und wolliger Schneeball tun es ihm gleich. Einige Schüler und Schülerinnen des HPZ Romanshorn bewegen sich hinter den zahlreichen Stauden über verschlungene ...
Spielplatz mit Schulhaus im Hintergrund: Der Pausenplatz der Heilpädagogischen Schule wird als WWF-Garten ausgezeichnet.

Garten des Heilpädagogischen Zentrums wird vom WWF ausgezeichnet

Weiss blüht der Bärlauch am 29. Mai auf dem Schulgelände des Heilpädagogischen Zentrums Romanshorn (HPZ), Vogelbeerbaum und wolliger Schneeball tun es ihm gleich. Einige Schüler und Schülerinnen des HPZ Romanshorn bewegen sich hinter den zahlreichen Stauden über verschlungene ...
Vorne: Silke Gujer, Natascha Duijts; hinten: Daniela Leu, Chantal Strasser (Vorstand), Anne Wimmer (Präsidentin), Tanja Romano (Vorstand). Foto: Spiel- und Krabbelgruppe Uttwil

Wechsel in der Spiel- und Krabbelgruppe Uttwil

Ab dem 1. August 2024 wird es einen Personalwechsel innerhalb der Spielgruppe Uttwil geben. Die Spielgruppenleiterin Daniela Leu und ihre Assistentin Silke Gujer werden im Sommer die Spielgruppe verlassen. Mit viel Herz haben die beiden Frauen in den letzten Jahren zahlreiche, kleine Uttwiler auf . ...
Vorne: Silke Gujer, Natascha Duijts; hinten: Daniela Leu, Chantal Strasser (Vorstand), Anne Wimmer (Präsidentin), Tanja Romano (Vorstand). Foto: Spiel- und Krabbelgruppe Uttwil

Wechsel in der Spiel- und Krabbelgruppe Uttwil

Ab dem 1. August 2024 wird es einen Personalwechsel innerhalb der Spielgruppe Uttwil geben. Die Spielgruppenleiterin Daniela Leu und ihre Assistentin Silke Gujer werden im Sommer die Spielgruppe verlassen. Mit viel Herz haben die beiden Frauen in den letzten Jahren zahlreiche, kleine Uttwiler auf . ...
Stella Züllig hat es gemütlich in ihrem Hängesessel. Fotos: Trudi Krieg

Mit Kopf, Hand und Herz gestalten und schaffen

Am Besuchsmorgen der Sekundarschule Dozwil.-Kesswil-Uttwil präsentierten die Schülerinnen und Schüler der dritten Sekundarschule ihre Semesterarbeiten samt Dokumentation. Diese zeugten von Ideenreichtum, handwerklichem und digitalem Geschick und Fantasie. Es galt auch, Schwierigkeiten ...
Stella Züllig hat es gemütlich in ihrem Hängesessel. Fotos: Trudi Krieg

Mit Kopf, Hand und Herz gestalten und schaffen

Am Besuchsmorgen der Sekundarschule Dozwil.-Kesswil-Uttwil präsentierten die Schülerinnen und Schüler der dritten Sekundarschule ihre Semesterarbeiten samt Dokumentation. Diese zeugten von Ideenreichtum, handwerklichem und digitalem Geschick und Fantasie. Es galt auch, Schwierigkeiten ...
Auch im direkten Gesprch mit den Schlerinnen und Schler: Roman Horber (vorne) und Vikram Chawla leiten die Wirtschaftswoche in der Romanshorner Geobrugg AG, eine der Firmen, die an der Wirtschaftswoche beteiligt sind. Foto: Markus Bsch

Zusammenhänge vertiefen und anwenden

Erstmals auch in einem Romanshorner Industriebetrieb, der Geobrugg AG: Während einer Woche hatten Kantischülerinnen und -schüler Gelegenheit, ihr Wirtschaftswissen konkret und gleichzeitig in spielerischer Form anzuwenden. Es ist Mitte der Woche und die beiden Moderatoren informieren ...
Auch im direkten Gesprch mit den Schlerinnen und Schler: Roman Horber (vorne) und Vikram Chawla leiten die Wirtschaftswoche in der Romanshorner Geobrugg AG, eine der Firmen, die an der Wirtschaftswoche beteiligt sind. Foto: Markus Bsch

Zusammenhänge vertiefen und anwenden

Erstmals auch in einem Romanshorner Industriebetrieb, der Geobrugg AG: Während einer Woche hatten Kantischülerinnen und -schüler Gelegenheit, ihr Wirtschaftswissen konkret und gleichzeitig in spielerischer Form anzuwenden. Es ist Mitte der Woche und die beiden Moderatoren informieren ...
Impressionen vom Bäume- und Sträucherpflanzen. Fotos: Markus Bösch

Erstklässler, Eichen und Hagebuchen

Letze Woche waren acht erste Klassen unterwegs im Romanshorner Wald in einer besonderen Mission: Bei kaltem und nassem Wetter hatten die Kinder und ihre Lehrpersonen Gelegenheit, selber kleine Bäumchen zu setzen. Unter der Anleitung des Försters Benjamin Suter und von drei Forstwartlehrlingen ...
Impressionen vom Bäume- und Sträucherpflanzen. Fotos: Markus Bösch

Erstklässler, Eichen und Hagebuchen

Letze Woche waren acht erste Klassen unterwegs im Romanshorner Wald in einer besonderen Mission: Bei kaltem und nassem Wetter hatten die Kinder und ihre Lehrpersonen Gelegenheit, selber kleine Bäumchen zu setzen. Unter der Anleitung des Försters Benjamin Suter und von drei Forstwartlehrlingen ...

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

Haben Sie noch kein Konto? Registrieren Sie sich hier

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo Angebote