Schockanrufe: Durch Überbringen traumatisierender Nachrichten werden die Opfer unter Schock gesetzt, um dann von ihnen horrende Geldbeträge für eine Kaution oder medizinische Notfallversorgung zu verlangen.  Die Polizei rät, das Gespräch sofort zu beenden. Symbolbild Redaktion

Vermehrt Schockanrufe

Die Kantonspolizei Thurgau verzeichnet derzeit eine Zunahme von Betrugsversuchen mit der Methode Schockanruf. Die Bevölkerung wird um Vorsicht und Thematisierung mit ihren Angehörigen gebeten.
Schockanrufe: Durch Überbringen traumatisierender Nachrichten werden die Opfer unter Schock gesetzt, um dann von ihnen horrende Geldbeträge für eine Kaution oder medizinische Notfallversorgung zu verlangen.  Die Polizei rät, das Gespräch sofort zu beenden. Symbolbild Redaktion

Vermehrt Schockanrufe

Die Kantonspolizei Thurgau verzeichnet derzeit eine Zunahme von Betrugsversuchen mit der Methode Schockanruf. Die Bevölkerung wird um Vorsicht und Thematisierung mit ihren Angehörigen gebeten.
Hängende Gesichter: Die PIKES verlieren das letzte Spiel der laufenden Quali-Runde gegen Burgdorf und bleiben auf dem 11. Tabellenrang stitzen. Foto: PIKES EHC Oberthurgau

PIKES verlieren gegen den EHC Burgdorf

Die PIKES EHC Oberthurgau verlieren das letzte Spiel der laufenden Qualifikationsrunde auswärts gegen den EHC Burgdorf mit 2:3 Toren und bleiben damit definitiv auf dem 11. Tabellenrang sitzen. Dies ist gleichbedeutend mit dem schweren Gang in die Abstiegsrunde; dies stand allerdings bereits ...
Hängende Gesichter: Die PIKES verlieren das letzte Spiel der laufenden Quali-Runde gegen Burgdorf und bleiben auf dem 11. Tabellenrang stitzen. Foto: PIKES EHC Oberthurgau

PIKES verlieren gegen den EHC Burgdorf

Die PIKES EHC Oberthurgau verlieren das letzte Spiel der laufenden Qualifikationsrunde auswärts gegen den EHC Burgdorf mit 2:3 Toren und bleiben damit definitiv auf dem 11. Tabellenrang sitzen. Dies ist gleichbedeutend mit dem schweren Gang in die Abstiegsrunde; dies stand allerdings bereits ...
Ein gelungener Abend mit v.l.: Regierungsrat Dominik Diezi, Romanshorns Stadtpräsident Roger Martin, Nationalrätin Elisabeth Schneider-Schneiter, alt Nationalrat Hermann Hess, Mitte-Bezirkspräsident Aurelio Petti. Foto: die Mitte Bezirk Arbon

Neujahrsanlass «der Mitte» des Bezirks Arbon

Die Ausgabe 2023 des traditionellen Anlasses bot den Gästen viel Fleisch am Knochen! Das Ambiente auf der «MS St Gallen», die kulinarische Begleitung sowie Referenten und Podiumsteilnehmer trugen wesentlich zu einem interessanten Abend bei. Vor allem das Referat zur «Schweiz und der EU» ...
Ein gelungener Abend mit v.l.: Regierungsrat Dominik Diezi, Romanshorns Stadtpräsident Roger Martin, Nationalrätin Elisabeth Schneider-Schneiter, alt Nationalrat Hermann Hess, Mitte-Bezirkspräsident Aurelio Petti. Foto: die Mitte Bezirk Arbon

Neujahrsanlass «der Mitte» des Bezirks Arbon

Die Ausgabe 2023 des traditionellen Anlasses bot den Gästen viel Fleisch am Knochen! Das Ambiente auf der «MS St Gallen», die kulinarische Begleitung sowie Referenten und Podiumsteilnehmer trugen wesentlich zu einem interessanten Abend bei. Vor allem das Referat zur «Schweiz und der EU» ...