KVA-Besuch Weinfelden der 5. Klasse Imhof

  07.07.2022 Schüler-«Seeblick»

Am Donnerstagmorgen, den 16.06.2022, war die Klasse Imhof beim KVA in Weinfelden zu Besuch. Nachdem alle da waren, fuhren wir nach Weinfelden und sind anschliessend eine halbe Stunde gelaufen.

 

Als wir da waren, hat Frau Hanselmann (Führerin) uns etwas zu essen und zu trinken gegeben. Während dem Essen zeigte sie uns auf der Leinwand das ganze Gelände der KVA im Überblick. 

Nach ca. 10 Minuten zogen wir uns Helme an. Zuerst gingen wir in die Kommandozentrale und da durften wir Protokolle anschauen. Drei Mitarbeiter wechseln sich da immer ab mit der Schicht. Nach einer gewissen Zeit gingen wir in den Raum nebenan. Dort gab es verschiedene Abfallsäcke. Es gibt eine Karte, die in Regionen eingeteilt ist. Jede Region hat eine eigene Farbe. Der Mann vom Kommandoraum zeigte uns alles. 

Als Nächstes hat uns Frau Hanselmann zum Kranführer vom Bunker geführt. An der Vorderseite des Bunkers kommen immer Lastwagen und kippen den Müll in den Bunker. Der Kranführer steuerte eine Riesenschaufel, die alles in den Ofen transportiert hat. Der nächste Ort war also der Ofen. Wir gingen mit einem Lift nach unten zu diesem Ofen. Der Ofen kann bis zu 1000 Grad heiss werden. Alle durften durch ein kleines Fenster in den Ofen schauen. Die anderen, die schon in den Ofen geschaut haben, durften ein Experiment durchführen. 

Nachher sind wir mit dem Lift wieder nach oben gefahren. Als wir oben waren, standen wir in einem weiteren Raum, der hiess Turbine. In der Turbine durften alle ein Spiel spielen. Da musste man Rauchpartikel sammeln, in dem man zwei Mal einen Blitz abwerfen konnte. Das Ziel war, so viele wie möglich zu sammeln. 

In der Turbine produziert man Strom. Diese Turbine im KVA kann Strom produzieren für zehn Häuser.

Als letzte Station auf unserem Rundgang gingen wir in den obersten Stock des Gebäudes (40 Meter hoch). Ein paar von uns hatten ein wenig Höhenangst. Frau Hanselmann hat uns gesagt, dass mit den Kaminen das ganze Gebäude 72 Meter hoch ist. 

Nun waren wir bereits am Ende unserer Führung angekommen und sind zurück in den Aufenthaltsraum, wo wir die Helme wieder auszogen. Als Geschenk hat jeder von uns noch einen speziell bedruckten Abfallsack bekommen.
Die Klasse Imhof möchte sich recht herzlich bei Frau Diana Hanselmann für diese tolle Führung durch die Kehrrichtverbrennungsanlage bedanken.

Klasse Imhof
Schulhaus Pestalozzi
 


Image Title

1/10

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

Haben Sie noch kein Konto? Registrieren Sie sich hier

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo Angebote