Leuchtturm: Anerkennung für Chinderhuus Sunnehof

  18.11.2021 Romanshorn: offizielle Mitteilungen

Am Donnerstagabend, 11. November, wurde das Chinderhuus Sunnehof mit dem Romanshorner Leuchtturmpreis geehrt: Eine Wertschätzung für eine Arbeit, die Kinder mit einem breit gefächerten Angebot fördert und ermutigt.

Mit sichtlicher Freude nahm die Präsidentin des Chinderhuus Sunnehof, Martina Baker, den Preis in Form eines symbolischen Leuchtturms an der Feier im Kino Roxy in Empfang: «Wir dürfen seit Jahren auf eine grosse Unterstützung in Romanshorn zählen, vonseiten der Institutionen, der Sponsoren und der Eltern, die uns ihre Kinder anvertrauen. Ihnen allen gilt mein Dank und selbstverständlich auch dem Team und dem Vereinsvorstand.» Moderiert und mit Reimen bereichert wurde die Feierstunde von Christof Sutter, musikalisch umrahmt von den drei Swing Kids Kaja Oberthaler, Malea und Deano Eigenmann. Verliehen wird der Preis alle zwei Jahre.

Gut aufgehoben
Unter Beteiligung der Bevölkerung hatte eine fünfköpfige Jury vorgängig «Personen und Institutionen aus kulturellen, gemeinnützigen, wirtschaftlichen und sportlichen Bereichen, die sich um die Förderung des Zusammenlebens verdient gemacht haben» nominiert. In diesem Jahr gehörten dazu der Gemeinnützige Frauenverein, die Swing Kids, Leichtathletin Yasmin Giger und Sigrid Wood, die Präsidentin der Ludothek und des Spielgruppenvereins.
Das Chinderhuus Sunnehof schwang schliesslich obenaus: «Ich erinnere mich gern zurück an die Zeiten, die ich als Kind im Chinderhuus verbracht habe. Und wenn ich heute diese, für Romanshorn vorbildhafte, Institution besuche, sind die Grundhaltungen sofort spürbar – jene Werte, wie zum Beispiel: Hilf mir so, dass ich es selbst tun kann», sagte Jurymitglied Lisa Varrà in ihrer Laudatio.

Grosse Flexibilität
Das Chinderhuus ist eine einzigartige Institution, die unterdessen an fünf Standorten mit einem breit gefächerten Angebot Freiräume schafft und die Kinder im Alter von vier Monaten bis zur sechsten Klasse ermutigt, sich selbst zu sein. Dazu gehören auch Mittagstische. Besonders während Coronazeiten haben die 20 Mitarbeitenden und zehn Lernenden grosse Flexibilität und Durchhaltewillen an den Tag gelegt. Und damit auch viele Eltern in schwierigen Zeiten entlastet: «Heute braucht es solche Kindertagesstätten, wie ihr sie mit Herzblut hier führt. Auch darum ist dieser Preis eine wohlverdiente Anerkennung und Wertschätzung.» Mit einem Film erhielten die Besucherinnen und Besucher bewegte und bewegende Einblicke, wie in und ums Chinderhuus Sunnehof gelebt und gearbeitet wird.


Markus Bösch

Image Title

1/10

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

Haben Sie noch kein Konto? Registrieren Sie sich hier

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo Angebote

Loading